267 Einträge in der Chronik

: Großröhrsdorf (LK Bautzen)

Rechte Parolen gerufen und Mädchen mit Eisenkette beworfen

Ein 31-jähriger Mann skandierte am Mittwochabend an einer Bushaltestelle an der Gottholdstraße rechte Parolen. Zwei 15 und 16 Jahre alte Mädchen, die sich ebenfalls an der Bushaltestelle befanden, bewarf er außerdem mit einer Eisenkette - glücklicherweise verfehlte diese jedoch ihr Ziel. Im Anschluss entfernte sich der Mann vom Ort des Geschehens, konnte aber von einer Streife identifiziert werden. Die weiteren Ermittlungen führt das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizei. 

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Burkau (LK Bautzen)

Reichsbüger attackiert Vollstreckerin der Finanzbehörden

Als eine 64-jährige Vollstreckerin der Finanzbehörden am Dienstagabend das Grundstück eines 53-jährigen Reichsbürgers in Burkau betrat, stieß dieser die Frau zu Boden und schlug offenbar auf sie ein. Im Anschluss setzte der 53-Jährige die verletzte Frau bis zum Eintreffen der Poliezi fest. Gegen ihn wird nun wegen Freiheitsberaubung und Körperverletzung ermittelt.

Quelle: Polizei

 

Weiterlesen …

: Ralbitz-Rosenthal (LK Bautzen)

Angriff auf sorbische Jugendliche

Bei einer Tanzveranstaltung in einem Gasthaus in Schönau ereignete sich in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Angriff auf eine Gruppe sorbischer Jugendlicher. Bereits vor der Attacke wurde die Gruppe in dem Gasthaus von offensichtlich der rechten Szene zugehörigen Personen provoziert und aufgefordert, Deutsch zu sprechen. Vor dem Veranstaltungsraum kam es sodann zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Zuge mindestens ein 17-jähriger sorbischer Jugendlicher durch Schläge in den Magen und gegen den Kopf verletzt wurde. Auch das Eintreffen von Polizeibeamt*innen konnte die Situation zunächst nicht beruhigen. Auf dem Parkplatz standen sich die Gruppen erneut gegenüber, wobei ein Flaschenwurf nur knapp einen 20-Jährigen aus der sorbischen Gruppe verfehlte. In der Folge konnte die Polizei die Lage unter Kontrolle bringen und die Personalien von vier Personen aufnehmen. Das Dezernat Staatschutz hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen.

Quelle: Polizei, Presse

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Steinhaus mit rechten parolen beschmiert

Im Zeitraum zwischen Freitag, den 14. September, und Sonntag, den 16. September, beschmierten Unbekannte das Bautzner Kulturzentrum Steinhaus mit rechten Parolen.

Quelle: Polizei

 

Weiterlesen …

: Spreetal (LK Bautzen)

Hakenkreuz auf Radweg gesprüht

Bei Brandermittlungen in einem Waldstück im Ortsteil Neustadt stießen Polizist*innen auf mehrere rechte Parolen sowie ein Hakenkreuz, die bisher Unbekannte mit roter Farbe auf den Spreeradweg sprühten.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Plakate der Identitären Bewegung angebracht

Im Vorfeld des "Europa Nostra"-Festivals der Identitären Bewegung in Dresden, und vermutlich zu dessen Bewerbung, brachten Unbekannte mehrere Plakate der Organisation im Stadtgebiet von Bautzen an.

Quelle: Zeug*inbericht

 

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

"Botschafterin für Toleranz" massiv bedroht

In der August-Ausgabe der "Blauen Post Bautzen", einer Publikation des AfD-Kreisverbandes, wurde unter anderem die von der Bundesrgierung ausgzeichnete "Botschfterin für Toleranz" als "Willkommensdomina" diffamiert. Mit dem Bild eines alten Schiffes wurde außerdem darauf  hingewiesen, dass sie abzuwracken sei. Im Nachgang dieser Veröffentlichung erhielt "die Botschfterin für Toleranz" massive Bedrohungen über Social-Media-Kanäle und Nachrichten auf ihr Privattelefon. In einer dieser Nachrichten wurde ihr z.B. angedroht, ihr Säure ins Gesicht zu schütten, um sich nicht die Finger an ihr schmutzig zu machen. Das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizei führt mittlerweile Ermittlungen wegen verschiedener strafrechtlich relevanter Sachverahlte.

Quelle: Betroffenenbericht, Presse

 

Weiterlesen …

: Pulsnitz/Ottendorf-Okrilla (LK Bautzen)

Diffamierende Flyer verteilt

In den Orten Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla haben Unbekannte einen Flyer verteilt, durch den der Inhaber eines Bestattungsinstitutes sowie eine Mitarbeiterin des Unternehmens aufgrund ihres gesellschaftlichen Engagements diffamiert werden.

Quelle: Betroffenenbericht

Weiterlesen …

: Bischofswerda (LK Bautzen)

Sorbenfeindliche Fangesänge bei Fußballspiel

Beim Aufeinandertreffen der Fußballvereine BFV 08 und Budissa Bautzen im Wesenitzsportpark skandierten Fans des BFV 08 mehrfach "Sorbenschweine" in Richtung der Fans von Budissa Bautzen. Ausgangspunkt des Sprechchors soll ein 33-Jähriger gewesen sein, dessen Personalien in der Folge aufgenommen wurden. Gegen den 33-Jährigen sowie weitere Fans, die in den Ruf eintstimmten, ermittelt nun das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizei Görlitz wegen des Vorwurfs der Volksverhetzung. 

Quelle: Polizei, Presse

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Sorbenfeindliche Parole an Laterne geschmiert

Mit einem Edding schmierten Unbekannte den Schriftzug "Sorbenhass" an eine Laterne im Bautzner Stadtgebiet. Dabei schrieben sie die Buchstaben "S" im Wort Hass in Form einer SS-Rune.

Quelle: Augenzeug*inbericht

Weiterlesen …