132 Einträge in der Chronik

: Breitenbrunn (Erzgebirgskreis)

Am Mittwochmorgen wurden an einer Bushaltestelle mehrere Hakenkreuze entdeckt. Daneben befanden sich noch diverse Schriftzüge. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Aue (Erzgebirgskreis)

Am Montagabend wurde die Polizei informiert, weil auf dem Postplatz faschistische Parolen gerufen und ein "Hitlergruß" gezeigt wurde. Gegen einen 28-Jährigen wird nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Sehmatal (Erzgebirgskreis)

Am Wochenende, zwischen dem 10.11. und dem 12.11.2018, wurde in Sehmatal ein 1,6m mal 1,25m großes Hakenkreuz an einen Einkaufsmarkt gesprüht. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Marienberg (Erzgebirgskreis)

Am Freitag, dem 9.11.2018 fielen Jugendliche mit dem Rufen von rechten Parolen negativ auf. Ein Zeuge informierte daraufhin die Polizei, die den Jugendlichen Platzverweis erteilten und die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufnahmen.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Zwönitz (Erzgebirgskreis)

Jugendlicher gegen die Hauswand gedrückt und zu Fall gebracht

laut Polizeimeldung wurde ein 16-jähriger durch fünf Personen verfolgt, später gegen eine Hauswand gedrückt und zu Fall gebracht wurden sein. Begleitend soll "Sieg Heil" durch einen der Angreifer gerufen wurden sein.

Die Polizei stellte die Identität mehrer Personen fest und eröffnete ein Ermittlungsverfahren.

Quelle: Polizei Sachsen, Freie Presse

 

Weiterlesen …

: Oelsnitz (Erzgebirgskreis)

Angriff auf Aktivisten

Am Freitagabend wollten einige Personen auf dem Markplatz in Oelsnitz mit Kreide den Schriftzug "Toleranz, Würde, Nächstenliebe und Grundrecht für Alle" zeichnen, als es plötzlich zu einem brutalen Angriff kam. Denn gegen 21.40 Uhr erschienen fünf bis sechs Jugendliche auf dem Marktplatz, die versuchten, die Aktion zu stören und auf die Personen losgingen, die den Schriftzug auf den Platz malten. Aus der Gruppe heraus attackierte dann ein Unbekannter einen 33-Jährigen, schlug auf ihn ein und würgte ihn. Daraufhin flüchtete die komplette Gruppe der Jugendlichen.

Quelle: presse, tag24.de

Weiterlesen …

: Annaberg-Buchholz (Erzgebirgskreis)

Auf den Deckel eines Streubehälters wurde mit schwarzer Farbe ein 0,5 mal 0,5 Meter großes Hakenkreuz gesprüht.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Aue (Erzgebirgskreis)

Verbale Attacke auf Flüchtlingshelferin

Unbekannte haben am Freitag ein Plakat der rechten „Identitären Bewegung“ am Bürgerhaus in Aue aufgehängt. Auf diesem wird die Auer Migrationsexpertin Angela Klier persönlich angegriffen und als Heuchlerin verunglimpft. Ob eine Anzeige vorliegt, konnte die Polizei gestern weder bestätigen noch dementieren. Klier erklärt auf Nachfrage: „Es können nicht genug Menschen sehen, wie weit die Hemmschwellen für persönliche Angriffe gefallen sind. Nur weil ich mich für Demokratie einsetze, bin ich keine Heuchlerin.“ Als Identitäre Bewegung bezeichnen sich mehrere völkisch orientierte Gruppierungen. Der Verfassungsschutz beobachtet die Bewegung.

Quelle: Freie Presse

Weiterlesen …

: Eibenstock (Erzgebirgskreis)

Strafbefehl wegen Schüssen vor Asylunterkunft

Die Staatsanswaltschaft Chemnitz hat einen Strafbefehl gegen einen jungen Mann beantragt, der im April diesen Jahres mit einer Schreckschusspistole vor einer Asylunterkunft in Eibenstock zwei Mal in die Luft geschossen hat. Bei einer daraus resultierenden Hausdurchsuchung wurden verschiedene Waffen sowie Pyrotechnik entdeckt.

MDR

Weiterlesen …

: Zwönitz (Erzgebirgskreis)

Völkische Schmiereien

An drei öffentlichen Orten im Stadtgebiet wurden Graffiti der "Identitären Bewegung" angebracht.

Freie Presse

Weiterlesen …