3772 Einträge in der gesamten Chronik

: Halsbrücke (Mittelsachsen)

Auf einem Sportplatz in Halsbrücke wurden von mehreren Jugendlichen verfassungsfeindliche Parolen gerufen. Die Polizei wurde von Zeug*innen informiert und hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Burgstädt (Mittelsachsen)

Am Freitagabend rief ein 36-Jähriger aus einer Gruppe heraus mehrfach "Sieg Heil" und zeigte zudem den Hitlergruß. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Sehmatal (Erzgebirgskreis)

Entlang der Karlsbader Straße in Cranzahl sind mehrere Hakenkreuze in weißer und schwarzer Farbe aufgetaucht. Die 40cm x 50cm großen Schmierereien wurden an Verteilerkästen und Hauswände gesprüht. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Aue (Erzgebirgskreis)

In einer Unterführung in Aue wurden am 25.03.2019 rechte Graffiti festgestellt. Darunter befand sich ein rotes 50cm mal 50cm großes Hakenkreuz. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Ostritz (LK Görlitz)

Angriffe auf Journalist*innen bei Rechtsrockkonzert

Nachdem Journalist*innen der Zugang zu einem als Versammlung angemeldeten Rechtsrockkonzert verwehrt wurde, versuchten ca. 20 Polizist*innen die durch das sächsische Versammlungsgesetz gestattete Teilnahme von Medienvertreter*innen durchzusetzen. Die von der Polizei begleitete Begehung des Geländes dauerte jedoch nur kurze Zeit. Im Veranstaltungszelt angelangt, wurden die Journalist*innen massiv bedrängt und beleidigt. Aus der Menge heraus flogen Bierbecher, einige Journalist*innen wurden mit Tritten und Schlägen angegriffen. Als die Polizei die Begehung daraufhin abbrach, wurde vor dem Zelt außerdem der Inhalt eines Feuerlöschers auf die Medienvertreter*innen entleert.

Von der Öffentlichkeit unbeobachtet ging das Konzert, begleitet von Sieg-Heil-Rufen, am frühen Sonntagmorgen zu Ende.

Quelle: Polizei, Presse

 

Weiterlesen …