Leipzig - Neustadt-Neuschönefeld

Rassistischer Angriff auf Fahrradladen Veloismus

Am Abend des 10. Aprils kam es zu einem unvermittelten rassistischen Angriff auf das Veloismus. Zunächst wurde ein kleiner Junge, der vor dem Laden sein Fahrrad aufgepumpt hat, rassistisch beleidigt, bedroht und auch körperlich angegangen. Mitarbeiter, die sich dazwischenstellten, wurden ebenfalls verbal attackiert und auch geschlagen. Nachdem sich alle in den Laden geflüchtet haben, trat der Angreifer Teile der Eingangstür ein. 

Nach einiger Zeit - die Polizei war bereits vor Ort - kam der Angreifer zurück und seine Daten konnten von den Beamten erfasst werden. Es wurde Anzeige erstattet.

 

Quelle: Social Media, Augenzeug_innen

Zurück