Leipzig - Volkmarsdorf

AfD-Wahlkampfhelfer mit Schreckschusspistole

Zwei Männer (54 und 67) brachten auf der Eisenbahnstraße im Leipziger Stadtteil Wahlplakate der AfD an. Der jüngere der beiden trug dabei eine Pistole, die sich später als Schreckschuss herausstellen sollte, gut sichtbar in einem Holster an seinem Gürtel. ZeugInnen riefen die Polizei, die dann auch die Pistole feststellen konnte. Zwar konnte der Wahlkampfhelfer einen kleinen Waffenschein vorweisen, allerdings wurde schnell klar, dass er die Pistole auch zuvor in der sog. Waffenverbotszone getragen hat. Die Polizei nahm eine Anzeige auf und zog die Waffe vorerst ein. 

Quelle: Presse

Zurück