Leipzig-Thekla

Theklaer Trainer Ronny Claus vom weiteren Spielbetrieb ausgeschlossen

Nach rassistischen Ausschreitungen bei einem A-Jugend-Spiel, schließt das Jugendsportgericht den Theklaer Trainer vom weiteren Spielbetrieb des Städtischen Fußballverbandes aus. So sieht es das Gericht als erwiesen an, dass Claus gegen einen jugendlichen Spieler der gegnerischen Mannschaft eine "Backpfeife" verteilte. So steht es auch im Polizeibericht zum Vorfall. Im Zuge der Auseinandersetzung wurden die teilweise migrantischen Spieler des Gegners durch die anwesenden Thekla-Fans immer wieder als "Drecksausländer" und "Kanaken" beschimpft, ein Platzsturm konnte noch verhindert werden. Trainer Claus gab sich nach den Vorfällen wenig einsichtig: "Wenn man deutschsprachig ist, ist man immer der Dumme.". 

Quelle: Presse

Zurück