Dresden Pirnaische Vorstadt

Beschuldigter zeigt vor Gericht den Hitlergruß

Während eines Prozesses vor dem Landgericht Dresden zeigte ein 36-jähriger Beschuldigter im Gerichtssaal den Hitlergruß. Der Richter ließ den Mann, der schon zuvor aufgrund von Pöbeleien und Zwischenrufen auffiel, daraufhin in Ordnungshaft nehmen. In Abwesenheit wurde gegen ihn weiterverhandelt.

Quelle: Presse

Zurück