Dresden Innere Neustadt/Gorbitz

Rassistische Pöbeleien in Straßenbahn

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es in einer Straßenbahn der Linie 7 in Richtung Gorbitz zu rassistischen Pöbeleien durch einen 29-jährigen Mann. Bereits an der Bahnhaltestelle Albertplatz beleidigte der Mann mehrere Passant*innen und schüchterte sie ein. Als er in die Straßenbahn einstieg, setzte der Mann seine Beleidigungen fort. Unter anderem richteten sie sich gegen zwei Fauen syrischer Herkunft, die er rassistisch herabwürdigte. Außerdem schwang der Mann ein Schlüsselbund, womit er mehrere Fahrgäste traf. Nach ersten Erkenntnissen trugen die Betroffenen keine ernsthaften Verletzungen davon.

Quelle: Polizei, Presse

Zurück