Bautzen

Geflüchteter getreten und geschlagen

In der Nacht von Freiatg auf Samstag wurde ein 19-jähriger Mann irakischer Herkunft auf der Thomas-Mann-Straße von einem Mann und einer Frau (29/19) attackiert. Das Duo trat dem Mann in die Genitalien und schlug ihn mehrfach in den Lendenbereich.

Bereits zuvor war der 29-jährige Täter auf der Weigandstraße aufgefallen. Hier rief er verfassungsfeindlichen Parolen und zeigte den sogenannten Hitlergruß. Nach Polizeiangaben hielt sich zu diesem Zeitpunkt auch die spätere Täterin in seiner Umgebung auf. Weder die Aufnahme der Personalien noch ein ausgesprochener Platzverweis vermochten es jedoch, das Duo von der folgenden Tat abzuhalten.

Quelle: Polizei

Zurück