353 Einträge in der Chronik

: Leipzig-Kleinzschocher (Stadt Leipzig)

Antizionistische Graffiti in Kleinzschocher

An mehrere Stellen im Leipziger Stadtteil Kleinzschocher, u.a. an der Haltestelle Schwartzestraße, sind Schmierereien mit den Worten "Anti-Zion" aufgetaucht. Der sogenannte Antizionismus ist eine Gegenbewgung zum Zionismus und spricht, häufig antisemitisch motiviert, dem jüdischen Staat Israel das Existenzrecht ab.

Quelle: Chronik.LE

Weiterlesen …

: Leipzig Südost (Stadt Leipzig)

Hitlergruß vor "Institut für Zukunft"

Gegenüber den Mitarbeiter_innen und Gästen des Clubs »Institut für Zukunft« (IfZ) zeigt ein Mann am Einlass den Hitlergruß. Er wird durch die Mitarbeiter_innen festgehalten und der herbeigerufenen Polizei übergeben.

Quelle: Chronik.LE

 

Weiterlesen …

: Leipzig Mokau (Stadt Leipzig)

Antisemitisches Graffiti

An der Kreuzung Gontardweg/Mockauer Straße ist der Graffiti-Schriftzug "Juden-BSG" angebracht. Daneben sind mehrere Graffiti die auf den Fußballverein Lokomotive Leipzig hinweisen.

Quelle: Chronik.LE

Weiterlesen …

: Dölitz (Stadt Leipzig)

Nazi-Devotionalien auf Agra-Flohmarkt

Auf dem regelmäßig in Leipzig stattfindenden Agra-Flohmarkt verkauft ein 46-jähriger Mann an seinem Stand Kerzen, auf denen Hakenkreuze zu erkennen sind. Des Weiteren hat er mehrere Bilder von Adolf Hitler im Angebot. Ein Flohmarktbesucher meldet diese Nazi-Devotionalien der Polizei. Als diese eintrifft, hatte der Verkäufer die Nazi-Symbole größtenteils abgeklebt. Die Polizei ermittelt nun wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Quelle: ChronikLE, Tag24, Pressemitteilung der Polizei

Weiterlesen …

: Leipzig Zentrum (Stadt Leipzig)

Rassistische Schriftzüge an Betonsperren in Leipzig

Unbekannte beschmieren im Leipziger Zentrum mehrere Betonsperren mit den Schriftzügen "Danke Merkel" sowie "MultiKulti läuft". Die Betonsperren sind eine Sicherheitsvorkehrung in Reaktion auf den Terroranschlag im Dezember 2016 auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz. Sie sollen Fahrzeugen den Zugang zum Weihnachtsmarkt erschweren bzw. verunmöglichen.

Quelle: Chronik.LE

Weiterlesen …

: Leipzig Südost (Stadt Leipzig)

Anti-Antifa Graffiti

Unbekannte sprühen ein Fadenkreuz auf einem Antifa-Graffiti sowie ein "Anti 161" in die Nähe eines Möbelhauses auf der Alten Messe. 161 steht dabei für die Buchstaben AFA und somit als Abkürzung für Antifaschistische Aktion.

Quelle: Chronik.LE

Weiterlesen …

: Probstheida (Stadt Leipzig)

Rassistische und antisemitische Sprechchöre bei Stadtderby

Beim Stadtderby des 1. FC Lokomotive Leipzig gegen die BSG Chemie Leipzig im Bruno-Plache-Stadion kommt es zu rassistischen und antisemitischen Sprechchören von Seiten der Lok-Fans. Dabei ertönt in der ersten Halbzeit der Ruf "Türken, Zigeuner und Juden - Ultras Chemie" durch das Stadion. In einer Unterbrechung in der zweiten Hälfte rufen einige Fans "Juden Chemie".

Quelle: Chronik.LE

Weiterlesen …

: Leipzig-Nord (Stadt Leipzig)

Neonazi-Graffiti

An einer Bahnbrücke in der Nähe der S-Bahnhaltestelle Leipzig-Nord wird ein neonazistisches Graffiti angebracht. Auf diesem ist "Fuck Antifa" und "Nazikiez" zu lesen.

Quelle: Chronik.LE

Weiterlesen …

: Stadt Leipzig (Stadt Leipzig)

Rassistische Kommentare in der Straßenbahn

Eine Gruppe älterer Frauen beleidigen eine verschleierte Frau rassistisch, als sie diese in der Straßenbahnlinie 11 erblicken.

Quelle: Chronik.LE

Weiterlesen …

: Plagwitz (Stadt Leipzig)

Antisemitische Aufkleber vor Stadtderby verklebt

Im Vorfeld des Fußballspiels zwischen Lok Leipzig und Chemie Leipzig sind weitere antisemitische Aufkleber, die sich gegen Chemie Leipzig richten, in Leipziger Stadtteil Plagwitz aufgetaucht. Die Aufkleber sind mit der Abkürzung "ACAJ", welche für "All Chemiker Are Jews" steht, versehen.

Quelle: Chronik.LE

 

Weiterlesen …