243 Einträge in der Chronik

: Bautzen (LK Bautzen)

Rechte Aktion gegen Parteibüros

In der Nacht von Sonntag auf Montag suchten Mitglieder der Identitären Bewegung (IB) Bautzner Parteibüros von CDU, Grünen und Linken heim. Vor den jeweiligen Geschäftsstellen verteilten sie Kunstblut auf dem Gehweg und stellten Grabkerzen sowie Bilder von Verstorbenen auf. Laut einer Veröffentlichung des Bautzner IB-Ablegers sollte mit der Aktion gegen die derzeitige Asylpolitik protestiert werden.

Quelle: Polizei, Presse

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Rechter Angriff auf Weihnachtsmarkt

Am Freitagabend ereignete sich auf dem Bautzner Weihnachstmarkt ein Angriff auf Mitglieder der Linksjugend.

Die 17 und 21 Jahre alten Jugendlichen waren am Freitag im Bautzner Stadtgebiet unterwegs, als sie von einer Gruppe von Rechten beleidigt und verfolgt wurden. Nachdem sich die beiden vorerst absetzen konnten, stießen sie auf dem Weihnachtsmarkt erneut auf die Gruppe. Wieder kam es zu Beleidigungen, die zunächst in eine Schubserei und sodann in Faustschläge eines 18-jährigen Rechten mündeten. Der 17-Jährige kam durch den Faustschlag ins Gesicht zu Fall und stürzte gegen einen Stand; er musste im Anschluß im Krankenhaus behandelt werden. Der 21-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Quelle: Polizei, Presse, Veröffentlichung der Linksjugend

 

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Landser-Pullover auf Weihnachtsmarkt

Auf dem Bautzner Weihnachtsmarkt trug ein 18-Jähriger einen öffentlich sichtbaren Pullover der Band Landser, auf dem das Cover des Albums "Deutsche Wut" prangt. Die Band Landser wurde 2003 als erste Musikgruppe zur kriminellen Vereinigung erklärt und aufgelöst. Des Weiteren wurde sie im gleichen Verfahren u. a. wegen des Verbreitens von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen, Volksverhetzung sowie der öffentlichen Aufforderung zu Straftaten verurteilt. Das 1998 veröffentlichte Album "Deutsche Wut" wurde 2004 indiziert und steht seitdem auf der Liste der jugendgefährdenden Medien.  

Die Staatsanwaltschaft ermittelt in diesem Fall wegen des Verstoßes gegen das Jugendschutgesetz.

Quelle: Augenzeug_innenbericht, Polizei

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Hakenkreuz auf Fußweg gesprüht

Unbekannte sprühten ein Hakenkreuz auf einen Fußweg im Stadtteil Gesundbrunnen.

Quelle: Augenzeug_innenbericht

Weiterlesen …

: Bernsdorf (LK Bautzen)

Verfassungsfeindliche Symbole an Hauseingang gesprüht

Im Zeitraum zwischen Dienstagabend und Donnerstagfrüh sprühten Unbekannte mit weißer Farbe verfassungsfeindliche Symbole an die Fassade eines Hauseingangs auf dem Fritz-Kube-Ring.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Antisemitische Beleidigungen bei Gedenken an Reichspogromnacht

Während einer Gedenkandacht der evangelischen St. Petri-Gemeinde anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht kam es zu antisemitischen Zwischenfällen. Teilnehmende der Andacht wurden sowohl von vorbeilaufenden Jugendlichen, als auch aus einem vorbeifahrenden Auto antisemitisch beleidigt und zum Teil fotografiert. Das Dezernat Staatsschutz hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Volksverhetzung aufgenommen. 

Quelle: Polizei, Presse, Augenzeug_innenbericht

Weiterlesen …

: Hoyerswerda (LK Bautzen)

Hakenkreuze auf Spielplatz geschmiert

Im Bereich Albert-Schweizer- und Ernst-Heim-Straße beschmierten Unbekannte einen Spielplatz mit Hakenkreuzen. Außerdem wurde eine Matallpyramide mit dem Symbol verunziert.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Neschwitz (LK Bautzen)

Briefkasten von Flüchtlingspaten mit Kot beschmiert

In der Nacht von Samsatg auf Sonntag bechmierten Unbekannte den Briefkasten der Patenfamilie eines syrischen Flüchtlings mit Kot. Doch damit nicht genug: Die Täter besprühten den Briefkasten sowie eine Zeitungsrolle mit dem Kürzel "IS" und hinterließen einen Eimer gefüllt mit den Gedärmen, den Flügeln und dem Kopf einer Gans.

In der selben Nacht wurden in Neschwitz außerdem der Schriftzug "No Islam" sowie ein Kreuz gesprüht.

Quelle: Augenzeug_inbericht

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Hakenkreuze an Skaterbahn gesprüht

Unbekannte besrpühten die Skaterbahn auf der Otto-Nagel-Straße mit zwei Hakenkreuzen sowie dem Schriftzug "Hitler".

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Flugblatt zu angeblichem Moscheebau verbreitet

Unbekannte brachten in Bautzen sowie im Internet ein Flugblatt in Umlauf, das vorgeblich im Namen des Oberbürgermeister und des SPD-Ortsverbandes den Bau einer "Großmoschee" am Lauengraben ankündigt.

Weiterlesen …