153 Einträge in der Chronik

: Schloßchemnitz (Stadt Chemnitz)

Marokkaner attackiert

Am Samstag wurde eine Gruppe aus drei marokkanischen und einer deutsche StudentInnen erst von einem Vermummten rassistische beschimpt, bevor sie von mehreren Unbekannten angegriffen wurden. Die Gruppe floh in ein nahe gelegenes Polizeirevier. Ein Marokkaner wurde dabei im Gesicht verletzt.

MDR

Weiterlesen …

: Zentrum (Stadt Chemnitz)

Tunesier schikaniert und verletzt

In einem Chemnitzer Geschäft wurde ein Tunesier von Sicherheitspersonal gezwungen sich im öffentlichen Bereich des Ladens beinahe vollständig auszuziehen. Als wieder Erwarten kein Diebesgut gefunden wurde, verlangte der Tunesier eine Entschuldigung und weigerte sich das Geschäft zu verlassen. Dabei wurden ihm leichte Verletzungen vom Sicherheitsdienst zugefügt. Der Staatsschutz hat sich in die Ermittlungen eingeschaltet.

Freie Presse

Weiterlesen …

: Altendorf (Stadt Chemnitz)

Gewalt durch Neonazis

Zwei Männer gingen mit einem Bierkasten durch die Straße "Am Stadtgut" und riefen dabei rechte Parolen. Außerdem schlug einer der beiden einen anderen Mann aus einer Gruppe junger Leute.

PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Chemnitz-Einsiedel (Stadt Chemnitz)

Brandanschlag auf Asylunterkunft

Am Abend des 19. April haben Unbekannte drei Brandsätze auf das Gelände der Asylunterkunft in Chemnitz-Einsiedel geworfen. Ein Wachmann konnte die Flammen sofort löschen. Die 21 in den nahegelegenen Häusern lebenden Bewohner blieben unverletzt.

Quelle: MDR

Weiterlesen …

: Chemnitz (Stadt Chemnitz)

Polizeieinsatz nach Verfolgung

Eine Gruppe Neonazis, welche zum Teil mit Stöcken bewaffnet war, verfolgte eine Gruppe Punks auf dem Sonnenberg, welche in eine Kneipe flüchten konnte. Die Verfolger versuchten in die Kneipe einzudringen, was aber nicht gelang. Im Anschluss wurde die Polizei verständigt. Die Täter zogen sich in der Zwischenzeit zurück.

Kooperationspartner

Weiterlesen …

: Chemnitz (Stadt Chemnitz)

Alternative getreten und geschlagen

Vier, der rechten Szene zuordbare Personen, griffen ein Pärchen, welches gerade vom Einkauf kam, unvermittlet mit Faust- und Fußtritten an.

Kooperationspartner

Weiterlesen …

: Chemnitz (Stadt Chemnitz)

Verdacht rassistisch motivierter Körperverletzung im Amt

Laut einem Bericht der Freien Presse, sollen Polizeibeamte einen Tunesier bei der Fixierung das Bein gebrochen haben. Beim Abtransport in die Verwahrungsstelle soll ein Beamte ihn unter Beschimpfung erneut auf das Bein getreten und dabei ein zweites mal gebrochen haben. Weiterhin beschrieb er, dass er fünf Stunden nackt in einer Zelle ausharren musste, bis er in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Ausgangspunkt des Polizeieinsatzes, soll eine Schlägerei zwischen vermeintlichen Neonazis mit Flüchtlingen gewesen sein, zu dem der später Betroffene schlichtend eingriff.

Freie Presse Chemnitz

Weiterlesen …

: Altchemnitz (Stadt Chemnitz)

Hakenkreuze geschmiert

Am Samstagnachmittag hat ein Gruppe von Jugendlichen Hakenkreuze und SS-Runen an eine Lagerhalle gesprüht.

PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Chemnitz (Stadt Chemnitz)

Scheibe des Rothaus e.V. eingeschlagen

Die Scheibe der Eingangstür des Rothaus e.V. an der Lohstraße wurde eingeschlagen. Das Vereinshaus beherbergt Abgeordnetenbüros der Partei die Linke.

Freie Presse

Weiterlesen …

: Chemnitz (Stadt Chemnitz)

Verkleidete Männer greifen Taxifahrer an und zeigen Hitlergruß

In der Nacht von Samstag, d. 27.02.2016 auf Sonntag, 2. 28.02.2016 attackierten drei als Shrek, Esel und Clown verkleidete Männer einen Taxifahrer mit Migrationshintergrund in der Chemnitzer Innenstadt. Nachdem der Taxifahrer die Tatverdächtigen bis zur Brückenstr. gefahren hatte und sie ihre Rechnung bezahlt hatten, schlugen zwei von ihnen auf den Mann ein. Einer versuchte, nach ihm zu treten. Er wurde dabei leicht verletzt und konnte sich in sein Taxi flüchten. Zeugenaussagen zufolge haben die drei Angreifer den Hitlergruß gezeigt und rassistische Parolen gegröhlt. Die Polizei konnte die Tatverdächtigen in einem nahegelegenen Lokal stellen. Gegen einen von ihnen lag bereits ein Haftbefehl vor, er wurde festgenommen.

Freie Presse

Weiterlesen …