259 Einträge in der Chronik

: Altenberg (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Fremdenfeindliche Darstellungen bei Faschingsumzug

Beim Faschingsumzug im Altenberger Ortsteil Geising kam es zu mehreren fremdenfeindlichen Darstellungen. Unter anderem wurde ein Umzugswagen in Form eines Tipis mit der Aufschirft "Die Indianer konnten nichts gegen die Einwanderung tun. Heute leben sie in Reservaten" vorgeführt. Ein anderer Teilnehmer des Umzuges trug ein Schild mit dem Spruch "Bettelarm im eigenen Land, ach wäre ich doch nur e' Migrant".

Quelle: Presse

Weiterlesen …

: Heidenau (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Miteinander-Skulptur mit Reichsfarben beschmiert

Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag die Skulptur "Miteinander" in den Reichsfarben schwarz, weiß und rot angestrichen.

Quelle: Presse

Weiterlesen …

: Dippoldiswalde (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Dritter Farbanschlag auf Linken-Büro

In der Nacht auf Samsatg war das Bürgerbüro einer Landtagsabgeordneten der Linken bereits zum dritten Mal in diesem Jahr Ziel eines Farbanschlags. Die Rückseite des Gebäudes bewarfen die unbekannten Täter dabei mit hellbraunen Farbbeuteln. An der Fassade des Hauses hinterließen sie in grauer Farbe die Buchstaben "N.S.".

Quelle: Presse

Weiterlesen …

: Freital (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Plakate von Die Linke zerstört

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden mehrere Veranstaltungslakate der Partei Die Linke abgerissen, zerstört und anschließend vor dem Bürgerbüro einer Landtagsabgeordneten abgelegt.

Quelle: Polizei, Presse

Weiterlesen …

: Heidenau (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Hakenkreuz auf Straße gemalt

Unbekannte haben mit brauner Farbe ein ca. zwei mal zwei Meter großes Hakenkreuz auf eine Straße gemalt.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Freital (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Parteibüro beschmiert

Unbekannte beschmierten die Fassade sowie die Eingangstür des Linken Parteibüros an der Dresdner Straße mit schwarzer Farbe. An einer in der Nähe befindlichen Litfaßsäule brachten sie mit schwarzer Farbe rechte Symbole sowie Anti-Asyl-Sprüche an.

Polizei

Weiterlesen …

: Freital (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Rechte Parolen und Symbole gesprüht

Vermutlich am Wochenende haben Unbekannte rechte Parolen und Symbole an mehreren Orten in der Stadt gesprüht. Unter anderem beschmierten sie die Fassade einer geplanten Flüchtlingsunterkunft mit "Kein Heim", SS-Runen und Hakenkreuzen.

Quelle: Polizei

 

Weiterlesen …

: Reinhardtsdorf-Schöna (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Ausländerfeindlicher Spruch bei Faschingsumzug

Beim Faschingsumzug im Ortsteil Reinhardtsdorf stand auf einem Banner der Spruch "Gallisches Dorf. Kontrolle muss sein. Hier kommt nicht jeder Achmed rein." geschrieben.

Quelle: Presse

Weiterlesen …

: Sebnitz (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Sebnitzer Bürgermeister wiederholt massiv bedroht

Im Rathaus in Sebnitz ist ein anonymer Drohbrief eingegangen, in welchem Asylsuchende beleidigt und verunglimpft werden und dem Bürgermeister Gewalt angedroht wird.
Ähnliche Briefe gab es auch schon in der Vergangenheit, dieser ist aber deutlich bedrohlicher.

Quelle: Presse

Weiterlesen …

: Freital Hainsberg (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Hauswand beschmiert

Ein leerstehendes Haus an der Dresdner Straße war in den vergangenen Tagen das Ziel unbekannter Schmierer. Die Täter sprühten rechte Symbole sowie asylfeindliche Sprüche und Androhungen von Straftaten an Fassade und Fenster.

Polizei

Weiterlesen …