259 Einträge in der Chronik

: Dippoldiswalde (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Erneuter Farbanschlag auf Linken-Büro

In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es erneut zu einem Farbanschlag auf das Büro einer Landtagsabgeordneten der Partei Die Linke. Dabei wurde die Fassade des Büros mit brauner Farbe sowie den Buchstaben "NS" beschmiert.

Quelle: Polizei, Presse

Weiterlesen …

: Freital (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Rechte Graffitis im Stadtgebiet

Erneut sprühten Unbekannte an mehreren Stellen im Stadtgebiet rechte Graffitis. Unter anderem beschmierten sie die Zufahrt zu einem Kindergarten mit einer asylfeindlichen Parole.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Freital (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Rechte und asylfeindliche Graffitis

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben Unbekannte Graffitis mit asylfeindlichen und rechten Inhalten im Stadtgebiet gesprüht. Zum Teil verwendeten sie dabei Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Freital (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Rechte Graffitis

Im Laufe des Wochenendes haben Unbekannte mit schwarzer Farbe rechte Symbole und Parolen gesprüht.

Quelle: Polizei, Presse

 

Weiterlesen …

: Heidenau (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Beleidigungen und Flaschenwurf gegen Reisende

In einer S-Bahn von Dresden nach Heidenau wurden am Samstagabend mehrere Reisende, darunter vier Geflüchtete, von einer Gruppe aus ca. 20 Personen beleidigt und bedrängt. Nach der Ankunft am Bahnhof Heidenau kam es außerdem zu einem Flaschwurf auf die Betroffenen.

Quelle: Presse 

Weiterlesen …

: Pirna (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Übergriff auf einen Menschen aus Syrien

Am Samstagabend griff eine Gruppe von etwa zehn Personen einen Menschen aus Syrien an. Der Betroffene erlitt durch Tritte und Schläge Verletzungen, die ambulant behandelt werden mussten.

Quelle: Presse

Weiterlesen …

: Sebnitz (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Hakenkreuz-Graffitis

Am Wochenende haben Unbekannte zwei Hakenkreuze an die Fassade eines ehemaligen Einkaufsmarktes gemalt.

Quelle: Polizei, Presse

Weiterlesen …

: Stadt Wehlen (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Pöbelein und Steinwürfe gegen Wanderer

Gleich zwei Vorfälle ereigneten sich am Samstag in der Stadt Wehlen. Gegen Mittag wurde eine Gruppe Wanderer am Bahnhof der Stadt Wehlen von ca. 15 Personen agressiv beschimpft und beleidigt. Dabei fielen Worte wie: "Sowas hätte es unter dem Führer nicht gegeben". Teilen der gleichen Gruppe, die Uniformteile und Ausrüstungsgegenstände der Bundeswehr trugen, begegneten die Wanderer gegen 20 Uhr erneut am Bahnhhof. Diesmal blieb es nicht nur bei Pöbelein, es flogen auch Steine aus dem Gleisbett. Als die Angreifer in den Zug Richtung Dresden stiegen, verabschiedeten sie sich zudem mit dem Hitlergruß. Verletzt wurde bei den Vorfällen niemand.

Quelle: Augenzeugen

Weiterlesen …

: Bannewitz (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Hakenkreuz-Schmiererei

Über das Wochenende haben Unbekannte mit roter Frabe ein Hakenkreuz an eine Hausfassade gemalt.

Quelle: Presse

Weiterlesen …

: Freital (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Hakenkreuz an geplanter Flüchtlingsunterkunft

Unbekannte beschmierten die Fassade einer geplanten Flüchtlingsunterkunft mit einem Hakenkreuz sowie der Parole "Kein Heim".

Quelle: Polizei, Presse

 

Weiterlesen …