215 Einträge in der Chronik

: Döbeln (Mittelsachsen)

Nazis stören Mahnwache für Döbelner Opfer des Nationalsozialismus

Am 09. November 2014 fand in Döbeln bereits zum dritten Mal eine Mahnwache an den Stolpersteinen im Stadtgebiet statt. Die Steine erinnern an jüdische Bürgerinnen und Bürger, die von den Nationalsozialisten enteignet, vertrieben, gedemütigt und ermordet wurden. Bereits in den letzten Jahren kam es immer wieder dazu, dass Blumen und Kerzen entfernt und die Steine beschmiert wurden.

Weiterlesen …

: Burgstädt (Mittelsachsen)

Rassistisch motivierter Angriff auf Burgstädter

Ein 32-jähriger Burgstädter ist am Samstagabend auf dem Nachhauseweg von fünf Männern angegriffen worden. Einer der Angreifer beleidigte den gebürtigen Libanesen rassistisch, packte ihn am Hals und schlug ihn mit der Faust ins Gesicht. Der Betroffene konnte schließlich flüchten, seine Verletzungen mussten später ambulant behandelt werden.

PD Chemnitz-Erzgebirge

Weiterlesen …

: Leisnig (Mittelsachsen)

Rechte Graffitis

Seit Mitte August diesen Jahres tauchten in Leisnig wieder vermehrt Sprühereien der rechten Gruppierung „Nationale Sozialisten Leisnig“, welche unter der Beobachtung des Verfassungsschutz steht, auf.

AJZ Leisnig e.V.

Weiterlesen …

: Burgstädt (Mittelsachsen)

Burgstädt – Verfassungswidrige Schmierereien

Unbekannte Täter besprühten mehrere Objekte mit Hakenkreuzen, den Buchstaben „N. S.“, „N. S. jetzt“, den Buchstaben „G. L. N. S.“ sowie einer Triskele und den Zahlen „28“ .

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Burgstädt (Mittelsachsen)

Burgstädt – Verfassungswidrige Schmierereien

Unbekannte Täter beschmierten in der Nacht zum Sonntag, eine Hauswand in der Ludwig-Böttger-Straße mit schwarzer Farbe. Auf einer Länge von zehn Metern und einer Höhe von einem Meter zeichneten sie ein Hakenkreuz, eine Rune, ein Anarchiezeichen und brachten die Buchstaben NS an.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Freiberg (Mittelsachsen)

Rassismus Motiv für Angriff

Das Innenministerium gab auf eine Anfrage hin bekannt, dass eine Person aus rassistischen Motiven heraus angegriffen und verletzt wurde. Weitere Informationen liegen uns nicht vor.

Quelle: Parlamentsdokumente

Weiterlesen …

: Rochlitz (Mittelsachsen)

Scheibe von Wohnprojekt zerstört

Am frühen Morgen des 19.01.2014 wurden die Scheiben eines alternativen Hausprojektes in der Burgstraße mit Steinen eingeworfen.

Quelle: Kooperationspartner

Weiterlesen …

: Mittweida (Mittelsachsen)

Gesellschaftlicher Status Motiv für Angriff

Laut Anfrage an das Innenministerium zum Aufkommen rechter Gewalt im Freistaat wurde bekannt, dass eine Person auf Grund ihres gesellschaftlichen Status angegriffen und verletzt wurde.

Quelle: Parlamentsdokumente

Weiterlesen …

: Hainichen (Mittelsachsen)

Polizei schreitet gegen rechte Party ein

Die Polizei hat in Hainichen am späten Samstagabend zwei Tatverdächtige im Alter von 17 und 27 Jahren in Gewahrsam genommen. Die beiden stehen im Verdacht, gemeinsam mit 13 weiteren Personen während einer Party in einer Garage in der Feldstraße rechte Parolen gegrölt zu haben.

Mehrere Anwohner hatten aufgrund der Grölerei die Polizei alarmiert, informierte Polizeisprecherin Jana Kindt. Die Beamten hätten die Identität von 15 Personen festgestellt. Zudem seien eine Fahne mit Hakenkreuz ebenso wie ein PC, ein Siegelring und eine Gürtelschnalle sichergestellt worden. "Es wurden Anzeigen wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen", so die Sprecherin.

Weiterlesen …

: Wechselburg (Mittelsachsen)

Schmierereien in Schwarz/Zeugen gesucht

Vermutlich im Zeitraum zwischen dem 5. und dem 8 April 2013 beschmierte/n ein oder mehrere unbekannte/r Täter auf der Staatsstraße 242, zwischen Altzschillen und Mutzscheroda beidseitig vier Leitpfosten, zwei Zusatzschilder und neun Verkehrszeichen Richtungstafel in Kurven mit schwarzer Farbe. Auf zwei der Kurvenrichtungstafeln wurde je ein Hakenkreuz in schwarzer Farbe geschmiert. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1 000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

PD Chemnitz

Weiterlesen …