166 Einträge in der Chronik

: Zwickau (LK Zwickau)

Fensterscheiben eingeschlagen

Zwischen dem 21. und dem 26.04. wurden zwei Scheiben des Wahlkreisbürso der Linken-Bundestagsabgeordneten Sabine Zimmermann in der Leipziger Str. zerstört.

Quelle: Radio Zwickau

Weiterlesen …

: Zwickau (LK Zwickau)

Rassistische Postkarte auch in Zwickau

Die Zwickauer Oberbürgermeisterin, die Stadtratsfraktion der SPD und der Linken-Stadtrat René Hahn haben die gleiche Postkarten mit rassistischem und drohendem Inhalt bekommen wie letzte Woche PolitikerInnen in Plauen. Absender war wieder die rechtsextreme Kleinstpartei "Der dritte Weg".

Freie Presse

Weiterlesen …

: Hohenstein-Ernstthal (LK Zwickau)

Hakenkreuz an Wohnungstür von afghanischer Familie geschmiert

Unbekannte haben ein Hakenkreuz an die Wohnungstür einer Familie aus Afghanistan geschmiert. Die Polizei nahm Ermittlungen wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen auf.

Freie Presse

Weiterlesen …

: Limbach-Oberfrohna (LK Zwickau)

Angriff auf antifaschistischen Infoladen "La Bombonera"

Gegen die Fensterläden eines Hauses in der Sachsenstraße, das vom antifaschistischen Infoladen "La Bombonera" genutzt wird, haben mehrere Personen in der Nacht zu Sonntag, kurz vor Mitternacht, mit Gegenständen geschlagen. Von der Angreifergruppe, die mit zwei PKW vor Ort gewesen sein soll, gingen verbale Bedrohungen gegen die Bewohner_innen des Hauses wie „Jetzt gibt es auf's Maul, Zeckenschweine!" aus. Ein 19-Jähriger soll mit einer Schreckschusspistole geschossen haben.

Kooperationspartner, PD Chemnitz-Erzgebirge

Weiterlesen …

: Mülsen OT Thurm (LK Zwickau)

Unterkunft für Geflüchtete beschmiert

Zwischen dem 05. und dem 06. März wurde im Mülsener Ortsteil Thurm die Giebelseite einer Geflüchtetenunterkunft mit verfassungswidrigen Schriften beschmiert. Die Polizei sucht Zeugen.

Freie Presse

Weiterlesen …

: Zwickau (LK Zwickau)

Muslima wird mit Glas beworfen und rassistisch beschimpft

Laut Polizeimeldung beschimpfte ein Mann von seinem Balkon aus, die vorbeilaufende Frau mit frauenfeindlichen und rassistischen Sprüchen. In der Folge schmiss er ein Glas vom Balkon in Richtung der Frau.

Polizei Südwestsachsen

Weiterlesen …

: Mülsen (LK Zwickau)

Rassistische Schmierereien

Unbekannte haben mehrere Hauseingänge und einen Briefkasten der Stadtmission mit rassistischen Parolen beschmiert.

Polizei

Weiterlesen …

: Zwickau (LK Zwickau)

3000 Teilnehmer_innen bei rassistischem Sternmarsch

Am rassistischen "1. Zwickauer Sternmarsch" nahmen rund 3000 Personen teil. Aufgerufen hatten das "Bürgerforum Sachsen" und das "Bürgerforum Zwickau". Zu sehen waren u.a. Fahnen der "Identitären" und eindeutige Neonazi-Kleidung. Einer Redner war der Chefredakteur des rechtspopulistischen "Compact"-Magazins Jürgen Elsässer. Ein Teilnehmer rief einem in einem Auto sitzenden Polizisten "Sieg Heil" entgegen und zeigte einen Hitlergruß.

Presse

 

 

Weiterlesen …

: Zwickau (LK Zwickau)

Junge Frau rettet Flüchtlinge vor Schlägern

Nach dem Sachsenderby zwischen dem Chemnitzer FC und Dynamo Dresden spielten sich dramatische Szenen im Obergeschoss eines Zuges ab. Eine Studentin aus Chemnitz sitzt gegen 18.45 Uhr musikhörend in der Bahn, als ein 1,90 Meter Hüne einen syrischen Flüchtling durch den Gang schubst.

Obwohl das komplette Abteil voller Menschen sitzt, greift keiner ein. Erst die mutige Studentin springt dazwischen: "Lass ihn in Ruhe!". Der überraschte Schläger lässt von seinem Opfer ab, schnappt aber dessen Rucksack und flieht.

Die 24- jährige verfolgt ihn, trifft dann auf zwei Sicherheitsleute der Bahn. Die sind jedoch nicht bereit ihr zu helfen: "Die Sicherheitsleute sagten, sie können nicht sechs solche Klötze festhalten", berichtet die Studentin. Denn: Es sollen noch fünf weitere CFC-Hools im Zug gewesen sein.

Diese haben bereits einen Freund des Opfers tyrannisiert. Der Asylbewerber wurde von den Brutalos ins Gesicht geschlagen und gewürgt. In Hohenstein-Ernstthal stiegen die Täter dann aus. Dort konnte später auch der gestohlene Rucksack wieder gefunden werden.

Die couragierte junge Frau erstattete daraufhin Anzeige, die Polizei ermittelt. Laut Behördenaussagen handelt es sich bei den Tätern um bekannte Schläger.

Freie Presse Chemnitz

Weiterlesen …

: Limbach-Oberfrohna (LK Zwickau)

Mehrere rechte Schmierereien im Stadtgebiet

Am Morgen wurden im Stadtgebiet an sechs Wänder der Schriftzug "NS jetzt" gesichtet.

PD Chemnitz-Erzgebirge

Weiterlesen …