460 Einträge in der Chronik

: Beucha (LK Leipzig)

Neonazi zündet Auto von Pizzeriabesitzer an

Gegen 23 Uhr wird die Feuerwehr durch eine Anwohnerin über einen Brand in der Beuchaer Damaschkestraße informiert. Ein vor einer Pizzeria stehender Kleinwagen brannte im Motorraum. Die Einsatzkräfte konnten den Wagen löschen, es entstand ein Sachschaden von ca. 1.800€. Der Täter, welcher später festgenommen wurde, ist ein stadtbekannter Neonazi. In den Wochen vorher hatte er den Pizzeriabetreiber terrorisiert. Der Täter wurde am 27.03.2016 durch das SEK festgenommen. Zuvor hatte er sich mit Armbrustschüssen gegen eine Festnahme gewehrt.

chronik.LE

Weiterlesen …

: Regis-Breitingen (LK Leipzig)

Rassistische Demonstration in Regis-Breitingen

Die rassistische Initiative "Regis-Breitingen wehrt sich" veranstaltete nach Oktober und November 2015 die dritte und letzte Kundgebung zur "Asylproblematik". Inhaltlich sollte es laut Ankündigung neben "aktuelle regionale Zahlen und Fakten zur Asylproblematik" auch um kommunale Probleme "wie Kita/Schule" gehen. Weiterhin wurde eine Spendensammlung angekündigt.

chronik.LE

Weiterlesen …

: Markranstädt (LK Leipzig)

50 Personen bei rassistischer Demonstration in Markranstädt

Die rassistische Initiative "Markran'ser kämpfen - mit Herz und Verstand" veranstaltete eine Demonstration. Angekündigt wurde Live-Musik, "ein Vortrag mit Bildern (über Beamer)" und ein offenes Mikrophon. An der Veranstaltung nahmen ca. 50 Personen teil.

chronik.LE

Weiterlesen …

: Borna (LK Leipzig)

Anschlag auf Bornaer Kulturzentrum

Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag das Deutsch-Arabische Kultur- und Bildungszentrum in Borna angegriffen. Die Täter bewarfen die Fenster mit Steinen. Mehrere Beutel mit einer blutähnlichen Flüssigkeit landeten in der Einrichtung. Der Staatsschutz wurde eingeschaltet.

LVZ

Weiterlesen …

: Lobstädt (LK Leipzig)

Sachbeschädigung an geplanter Asylunterkunft

Unbekannter (unbekannte) Täter überwand(en) in der Nacht die Grundstücksumfriedung des Objekts und warf(en) Steine gegen das als Asylbewerberunterkunft geplante Wohngebäude. Dabei wurden vier Fensterverglasungen sowie eine Türglasscheibe beschädigt. Vermutlich brachte(n) der (die) Täter auf bisher noch unbekannte Art und Weise eine chemische Substanz am oder im Gebäude an bzw. ein. Das Operative Abwehrzentrum hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein politisch motivierter Hintergrund der Tat kann nicht ausgeschlossen werden.

PM Operatives Abwehrzentrum / LVZ

Weiterlesen …

: Markranstädt (LK Leipzig)

Gegenstände auf Unterkunft geworfen

Unbekannte warfen nachts Gegenstände gegen ein Fenster einer Geflüchtetenunterkunft. Verletzt wurde niemand.

LVZ

Weiterlesen …

: Bad Lausick (LK Leipzig)

Weiterlesen …

: Grimma (LK Leipzig)

Schwerer Angriff in Grimma

Nach einem Angriff in Grimma ist gegen einen 20-Jährigen Haftbefehl erlassen worden. Gegen ihn werde wegen versuchten Totschlags ermittelt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Leipzig am Sonntag.

Der 20-Jährige soll am Freitagabend einen 19-Jährigen auf der Straße angegriffen haben. Das Opfer wurde lebensgefährlich verletzt und musste im Krankenhaus notoperiert werden. Die Hintergründe des Angriffs seien noch unklar, sagte der Behördensprecher. Die Polizei hatte zunächst von einer Beziehungstat gesprochen. 

Die Antifa ordnete den Angreifer in einer Internetveröffentlichung als Neonazi ein. Das Opfer gehöre zur linken Szene. Vor dem Angriff habe es eine "verbale Provokation" Rechter gegen eine Gruppe alternativer Jugendlicher gegeben.

MOPO24

Weiterlesen …

: Regis-Breitingen (LK Leipzig)

Angriff mit Messer auf Asylsuchenden

Drei Unbekannte haben mit einem Messer auf einen Asylsuchenden eingestochen. Druch den Angriff erlitt er eine  kleine Schnittverletzung am Arm und hatte Schmerzen im Bauchbereich.

LVZ

Weiterlesen …

: Borna (LK Leipzig)

Rassistische Demonstration in Borna

Die rassistische Initiative "Wir sind Borna" veranstaltete eine Demonstration unter dem Motto "Wer immer schweigt, verliert seine Stimme. Unsere Heimat unser Recht!“ Dieses war auch auf dem Fronttransparent zu lesen. Unter den ca. 160 Teilnehmenden befanden sich mehrere Neonazis. So führten diese u.a. ein Transparent der Jugendorganisation der NPD, der JN, mit auf welchem auf deren aktuelle Kampagne "Sag was du denkst" hingewiesen wird. Redner war u.a. der Bornaer NPD-Abgeordnete Stefan Schubinski.

chronik.LE

Weiterlesen …