460 Einträge in der Chronik

: Grimma (LK Leipzig)

Punker in Grimma angegriffen

In Grimma wurde ein Punker von einem Neonazi angegriffen. Der Angegriffene wurde nicht verletzt.

chronik.LE

Weiterlesen …

: Borna (LK Leipzig)

Gefährliche Körperverletzung

Ein pakistanischer Staatsbürger wurde an einer Bushaltestelle von vier deutschen Männern angegriffen und von mindestens zwei Männern geschlagen und getreten. Zwei der Täter konnten gestellt werden und sind bereits wegen rechter Straftaten bekannt. Der Geschädigte mußte im Krankenhaus behandelt werden.

PD Leipzig

Weiterlesen …

: Neukieritzsch/Lobstädt (LK Leipzig)

Körperverletzung an Deutscher; KFZ; leicht verletzt

Parlamentsanfrage Kerstin Köditz

Weiterlesen …

: Borna (LK Leipzig)

Schaufenster bei "Bon Courage" eingeworfen

Bisher unbekannte Täter haben die beiden Schaufensterscheiben der neuen Räume des Vereins „Bon Courage“ eingeworfen und eine übelriechende Flüssigkeit verschüttet. Die Polizei geht von einem rechten Hintergrund aus, der Staatsschutz ermittelt.

PD Leipzig

Weiterlesen …

: Wurzen (LK Leipzig)

NPD demonstriert in Wurzen

Rund 100 Personen namen in Wurzen an einer von der NPD und der JN organisierten Demonstration teil. Angemeldet hatte die Demonstration JN-Sachsen-Chef Paul Rzehaczek, der neben dem stellvertretenden NPD-Parteivorsitzenden Ronny Zasowk, dem sächsischen NPD-Landesvorsitzenden Jens Baur und dem stellvertretenden sächsische NPD-Landesvorsitzenden Arne Schimmer auf der Zwischenkundgebungen sprach. Gegen die Veranstaltung protestierte ein breites Bündnis von engagierten Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Einrichtungen mit ca. 150 Teilnehmenden.

chronik.LE

Weiterlesen …

: Borna (LK Leipzig)

In Borna veranstalteten mehrere rassistische Initiativen gemeinsam eine asylfeindliche Demonstration. Unter dem Motto "Das Leipziger Land steht auf - vereint gegen den Wahnsinn" hatten die Initiativen "Lobstädt sagt nein zum Heim", "Rötha wehrt sich", "Espenhain sagt nein", "Wir für Böhlen", "Zwenkau steht auf", "Colditz sagt nein", "Geithain wehrt sich", "Bad Lausik sagt nein" gemeinsam mit "Wir sind Borna" ab 16 Uhr zu einer Demonstration auf dem Bornaer Marktplatz aufgerufen.

 chronik.LE

Weiterlesen …

: Markranstädt (LK Leipzig)

Rassisistische Demonstration und Hitlergrüße in Markranstädt

Die rassistische Initiative "Markran'ser kämpfen - mit Herz und Verstand" hatte zu einer Demonstration aufgerufen. Diesem Aufruf folgten lediglich 25 Personen. Einer der Teilnehmenden zeigte dabei mehrfach den Hitlergruß. Dem alkoholisierten Täter wurde von Polizeibeamt_innen ein Platzverweis ausgesprochen. Gegen ihn wird laut Polizei wegen des Zeigens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.

chronik.LE

Weiterlesen …

: Brandis (LK Leipzig)

Armbrusteinsatz und rassistische Bedrohung

 

Brandis: Ein Sondereinsatzkommando (SEK) der Polizei hat in der Nacht zum Ostersonntag den Neonazi Manuel S. (28) stgenommen, nachdem er mit einer Armbrust mehrmals auf Beamte geschossen hatte. S. hatte immer wieder den aus Pakistan stammenden Betreiber einer Pizzeria und Anwohner bedroht. Die Polizei verdächtigt ihn, hinter zwei Brandanschlägen der vorvergangenen Woche zu stecken, bei denen zwei Lieferwagen des Lokals abbrannten. Als ein Fernseh-Team des MDR darüber berichtete, ging der Arbeitslose mit einer Baseballschläger auf die Reporter los. Unter anderem soll er einer Brandiserin ein Bild mit einer Katze geschickt haben, die eine tote Ratte im Maul hat. Darunter stand der Satz: „Das macht man mit Ratten.“Offenbar war der Neonazi Sonntagnacht auf der Suche nach dem Auto der Frau. Als er es nicht fand, feuerte er zwei Molotow-Cocktails auf das Grundstück völlig unbeteiligter Leute. Die Flammen konnten schnell gelöscht werden. Zeugen hatten den neuerlichen Anschlag beobachtet und riefen die Polizei. Wenig später wollten Polizisten Manuel S. zu Hause festnehmen. „Doch der feuerte mit einer Armbrust auf die Kollegen“, berichtete Polizei-Sprecher Uwe Voigt. Die Fiberglas-Pfeile verfehlten die Beamten knapp, einer traf ein Auto. Voigt: „Die Beamten zogen sich zurück und alarmierten das SEK. Die Polizisten konnten den Neonazi schließlich gegen 1.40 Uhr überwältigen. Bei der Festnahme soll er Augenzeugen zufolge den Beamten „Heil Hitler“ entgegen geschrien haben. Gegen Manuel S. wurde am Montag Haftbefehl erlassen.

Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. Wurzen

Weiterlesen …

: Markranstädt (LK Leipzig)

Rechte Demonstration in Markranstädt

Eine lokale Initiative, “Markrans`ser kämpfen mit Herz und Verstand”, hat am Donnerstagabend in Markranstädt demonstriert, mit dabei waren auch bekannte Rechtsextreme. Eine Gegendemonstration hat ebenfalls stattgefunden.

LVZ

Weiterlesen …

: Borsdorf (LK Leipzig)

Anschlag auf geplante Asylunterkunft

In Borsdorf (Landkreis Leipzig) ist vermutlich in der Nacht zum Sonntag eine Attacke mit einer noch unbekannten Flüssigkeit verübt worden. Zudem zerstörten die Täter*innen Teile der Heizungsanlage. Die Attacke auf das Containerdorf, das derzeit für etwa 120 Bewohner*innen am Ortsausgang in Richtung Wurzen errichtet wird, war am Montag entdeckt worden.

LVZ

Weiterlesen …