125 Einträge in der Chronik

: Aue (Erzgebirgskreis)

Verbale Attacke auf Flüchtlingshelferin

Unbekannte haben am Freitag ein Plakat der rechten „Identitären Bewegung“ am Bürgerhaus in Aue aufgehängt. Auf diesem wird die Auer Migrationsexpertin Angela Klier persönlich angegriffen und als Heuchlerin verunglimpft. Ob eine Anzeige vorliegt, konnte die Polizei gestern weder bestätigen noch dementieren. Klier erklärt auf Nachfrage: „Es können nicht genug Menschen sehen, wie weit die Hemmschwellen für persönliche Angriffe gefallen sind. Nur weil ich mich für Demokratie einsetze, bin ich keine Heuchlerin.“ Als Identitäre Bewegung bezeichnen sich mehrere völkisch orientierte Gruppierungen. Der Verfassungsschutz beobachtet die Bewegung.

Quelle: Freie Presse

Weiterlesen …

: Eibenstock (Erzgebirgskreis)

Strafbefehl wegen Schüssen vor Asylunterkunft

Die Staatsanswaltschaft Chemnitz hat einen Strafbefehl gegen einen jungen Mann beantragt, der im April diesen Jahres mit einer Schreckschusspistole vor einer Asylunterkunft in Eibenstock zwei Mal in die Luft geschossen hat. Bei einer daraus resultierenden Hausdurchsuchung wurden verschiedene Waffen sowie Pyrotechnik entdeckt.

MDR

Weiterlesen …

: Zwönitz (Erzgebirgskreis)

Völkische Schmiereien

An drei öffentlichen Orten im Stadtgebiet wurden Graffiti der "Identitären Bewegung" angebracht.

Freie Presse

Weiterlesen …

: Stollberg (Erzgebirgskreis)

Flaschenwurf verletzt Geflüchteten

Ein 17-Jähriger wurde am Abend durch einen Flaschenwurf ins Fenster seiner Asylunterkunft leicht verletzt. Die Polizei stelle eine Gruppe von 6 mutmaßlichen Tätern fest. Zuvor wurden rassistische Parolen gerufen.

PD Chemnitz

 

Weiterlesen …

: Stollberg (Erzgebirgskreis)

Heuballen mit Runen beschmiert

Zwischen dem Stollberger Ortsteil Raum und Lößnitz wurden mehrere Heuballen mit Runen beschmiert. Die Polizei ermittelt wegen Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Quelle: Polizeidirektion Chemnitz

Weiterlesen …

: Olbernhau (Erzgebirgskreis)

Hakenkreuz geschmiert

An einer Fußgängerbrücke wurden auf 5,5m Länge ein Hakenkreuz und ein Schriftzug geschmiert.

Quelle: Polizeidirektion Chemnitz

Weiterlesen …

: Aue (Erzgebirgskreis)

Brandanschlag auf Asylheim

Unbekannte haben Brandsätze in den Hof einer Asylunterkunft in Aue geworfen. Die Brandsätze erloschen auf der Wiese vor dem Heim. Verletzt wurde niemand, die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Freie Presse

 

Weiterlesen …

: Bad Schlema (Erzgebirgskreis)

Rechtsextreme Propagandaaktion

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben Unbekannte vor dem Rathaus der Stadt mehrere Misthaufen abgeladen, die mit rechtsextremen Parolen auf Plakaten versehen waren. Außerdem wurde an der Tür des Gebäudes das Zeichen der "identitären" Bewegung angebracht.

Freie Presse & PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Günsdorf (Erzgebirgskreis)

Rassistische Parolen von bis zu 26 Metern Länge gesprüht

Wie die Straßenmeisterei am Karfreitag entdeckte, haben Unbekannte rassistische Parolen in schwarzer und roter Farbe in bis zu 26 Metern Länge auf Leitplanken, Leitpfosten und Warnbaken an der Straße zwischen Hormersdorf und Günsdorf geschmiert. Auch Hakenkreuze und SS-Runen wurden geschmiert.

Freie Presse

Weiterlesen …

: Schwarzenberg (Erzgebirgskreis)

Hakenkreuze und SS-Runen geschmiert

Unbekannte haben ein Hakenkreuz, eine SS-Rune und die Zahl 88 in den Farben schwarz, weiß und rot an eine Lagerhalle in der Lerchenstraße geschmiert.

Freie Presse

Weiterlesen …