Die folgende Chronik informiert über rechtsmotivierte und rassistische Aktivitäten in Sachsen. Genannt werden nicht nur Übergriffe, sondern auch Propagandadelikte und Veranstaltungen wie Demonstrationen und Konzerte. Die Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Da sich Betroffene oft aus Angst vor weiteren Einschüchterungen weder an die Polizei noch an die Beratungsstellen wenden, gehen wir von einer hohen Dunkelziffer aus. Nicht gelistet werden Übergriffe, von denen wir zwar Kenntnis erlangt haben, die aber aus Gründen der Vertraulichkeit nicht veröffentlicht werden.  Die Vorfälle können nach Landkreisen gefiltert betrachtet werden.

3044 Einträge in der gesamten Chronik

: Dresden Hellerberge (Stadt Dresden)

Hakenkreuzgraffitis vor Gruppe-Freital-Prozess

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag sprühten Unbekannte mehrere Hakenkreuze in der Nähe des Gerichtssaals auf dem Hammerweg, in dem am 7. März der Prozess gegen die Gruppe Freital eröffnet wurde.

Quelle: Polizei, Presse

Weiterlesen …

: Dresden Gorbitz (Stadt Dresden)

Angriff an der Straßenbahnhaltestelle

Am Nachmittag wurde ein junger Mann aus Eritrea von einem Unbekannten geschlagen. Er erlitt leichte Verletzungen.

Polizei

Weiterlesen …

: Riesa (LK Meißen)

Linken-Büro angegriffen

Am Dienstagnachmittag warf ein 15-Jähriger einen Stein gegen die Scheibe des Linken-Bürgerbüros.

Quelle: Polizei, Presse

Weiterlesen …

: Dresden Innenstadt (Stadt Dresden)

Pegida-Ordner räumt Blockierer

Unter den Augen der Polizei packte ein Ordner der Pegida Demonstration einen auf der Route sitzenden Blockierer und zerrte ihn von der Straße. Statt dies zu unterbrinden, ließen sich die Polizisten beim Wegtragen der Gegndemonstranten helfen. Der Betroffene erlitt durch den Pegida-Ordner Hämatome. Anzeige wegen Körperverletzung und Nötigung wurde erstattet.

Medien

Weiterlesen …

: Dresden Altstadt (Stadt Dresden)

Rechtes Transparent an der Skulptur "Monument" angebracht

Am Montagvormittag haben Mitglieder der Identitären Bewegung mit Hilfe eines Hubsteigers und Warnwesten ein Transparent gegen Migration an der Skulptur "Monument" angebracht. 

Quelle: Polizei, Presse

Weiterlesen …