Meißen

Syrer mit Schwert angegriffen

Am Nachmitag hat ein 31 Jähriger Meißner die im Hausflur stehenden Fahrräder zweier syrischer Nachbarn beschädigt. Als diese ihn darauf ansprachen, holte der ein Schwert aus seiner Wohnung und verletzte einen der Betroffenen an der Hand. Die alarmierte Polizei stelte das Deko-Schwert mit einer 40 cm langen stumpfen Klinge sicher.

Polizei, Presse

Zurück