Dresden

Drohungen gegen Oberbürgermeister Dirk Hilbert

Nachdem Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert unter anderem mit den Worten "Dresden war keine unschuldige Stadt" zur Teilnahme an der Menschenkette im Gedenken an die Bombariderung Dresdens am 13. Februar 1945 aufgerufen hatte, wurden mehrere Drohungen gegen ihn über Soziale Netzwerke verbreitet. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Bedrohung und Beleidigung eingeleitet.

Quelle: Polizei, Presse 

Zurück