Clausnitz

Mob blockiert Bus mit Geflüchteten

Ein Mob von ca. 100 Personen blockierte unter bedrohlichen Rufen und Gesten die Ankunft eines Busses mit Geflüchteten. Die völlig verängstigten Flüchtlinge wollten den Bus zunächst nicht verlassen, zwei Frauen kollabierten, sodaß ein Notarzt gerufen wurde. Einer Helferin wurde damit gedroht, ihr Haus abzufackeln.

Presse, Polizei

Zurück